11.07.2017 in Wahlen

Tegel schließen - Zukunft öffnen

 
Jörg Stroedter MdA

Am 24.09.2017 finden die Wahlen zum Deutschen Bundestag statt. Gleichzeitig stimmen die Berlinerinnen und Berliner über den Volksentscheid „Berlin braucht Tegel“ über den Weiterbetrieb des Flughafens Berlin-Tegel (TXL) ab.

Der Flughafen Tegel hat dem eingemauerten West-Berlin als Tor zur Welt gedient. Der innerstädtische Standort wurde damals gewählt, weil die Stadt Berlin geteilt war und es für West-Berlin keinen Standort außerhalb der Stadtgrenzen gab. Mit einem NEIN zum Volksentscheid stellen wir sicher, dass mehr als ein Vierteljahrhundert nach dem Mauerfall das wiedervereinte Berlin endlich einen Flughafen für die gesamte Stadt (Ost und West) bekommt.

Tegel ohne Flugbetrieb ist eine Zukunftschance für Berlin. Über viele Jahre ist ein hervorragendes allgemein anerkanntes Nachnutzungskonzept für den Flughafen Tegel erarbeitet worden.

17.09.2016 in Wahlen

Am Sonntag SPD wählen!

 

Am Sonntag geht es um Berlin: Wir von der SPD wollen, dass Berlin ein Zuhause für alle bleibt - mit mehr bezahlbaren Mietwohnungen, gebührenfreier Bildung und guter Arbeit für alle.

Unser Berlin soll auch weiterhin eine weltoffene, freie, vielfältige und erfolgreiche Stadt bleiben.

Deshalb: Am Sonntag mit allen drei Stimmen SPD wählen!

Weitere Infos:

27.09.2014 in Wahlen

In guten Händen: Daniel Kurth direkt gewählt

 
Neu im Potsdamer Landtag: Daniel Kurth, Vorsitzender der SPD Barnim

Schaut man sich das Wahlergebnis der SPD in Thüringen an, hilft auch Johanniskraut nicht mehr. Angesichts dieses dramatischen Liebesentzugs der Wähler kann man nur eine Lichtallergie entwickeln.

Und das Ergebnis für die sächsische SPD war ja nun auch nicht gerade der Brüller.

Umso mehr freuen wir - die SPD-Abteilung 01 Niederschönhausen-Blankenfelde - uns, wenn wir einen Blick nach Brandenburg werfen! In unserem Nachbarland gibt es eine erfolgreiche und starke SPD. Die Brandenburger SPD hat - seit Bestehen des Landes - jede Landtagswahl gewonnen. Sechs Mal hintereinander. Aber hallo!

Das ist bemerkenswert, authentisch und keinesfalls selbstverständlich.

Der Wechsel von Manfred Stolpe sowie Matthias Platzeck zum neuen Brandenburger Landesvater Dietmar Woidke ist geglückt.

Aber das ist nicht alles! Die SPD-Abteilung 01 Niederschönhausen-Blankenfelde freut sich ganz besonders darüber, dass Daniel Kurth, Vorsitzender der SPD Barnim, seinen Wahlkreis direkt gewonnen hat!

Damit ist Daniel Kurth der direkte Vertreter unserer Brandenburger Nachbarregion im nächsten Potsdamer Landtag für die Jahre 2014 bis 2019.

Wir gratulieren! Wir haben Daniel Kurth kennen gelernt. Er war vor wenigen Monaten in unserer Abteilung zu Gast.

Er weiß Bescheid. Er kümmert sich. Er hat es verdient.

Die Mark Brandenburg bleibt in guten Händen. - Vielen Dank!

Weitere Infos:

13.02.2014 in Wahlen

In der Kiezkantine: Wahlen bei der AsF

 

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) wählt bald ihren Vorstand. 

Wann und wo?

  • am Donnerstag, den 20. Februar 2014,
  • um 19:30 Uhr,
  • in der "Kiezkantine",
    Oderberger Str. 50, 10435 Berlin.

Die SPD-Abteilung 01 Niederschönhausen-Blankenfelde dokumentiert im Folgenden die Tagesordnung; alle Genossinnen der SPD Pankow sind zur Teilnahme eingeladen:

07.02.2014 in Wahlen

Die AsF wählt am 20. Februar 2014

 

Die SPD-Abteilung 01 Niederschönhausen-Blankenfelde gibt den Wahltermin der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) bekannt:

Die AsF-Wahlversammlung findet statt

  • am Donnerstag, den 20. Februar 2014,
  • um 19:30 Uhr,
  • in der "Kiezkantine", Oderberger Str. 50, 10435 Berlin.

26.09.2013 in Wahlen

Helft mit beim Plakate-Abhängen!

 

Liebe Genossinnen und Genossen!

Das, was die Pankower Sozialdemokratie da am Sonntag bei der Bundestagswahl 2013 erlitten hat, war eine klare und eindeutige Niederlage, da gibt es auch nichts zu beschönigen.

Aber die Plakate müssen nun trotzdem wieder von den Laternen runter!

Wir laden euch daher recht herzlich ein, uns beim Abhängen der SPD-Plakate in unserem Abteilungsgebiet zu helfen. Ohne euch schaffen wir es nicht!

Wir treffen uns daher zum Abhängen der Plakate

  • am heutigen (!) Donnerstag, den 26. September 2013,
  • um 16 Uhr,
  • vor dem China-Restaurant "Hua Li Du",
    Dietzgenstr. 11 a (Am Ossietzkyplatz), 13156 Berlin.

Von unserem Treffpunkt, dem "Hua Li Du", aus werden wir dann jeweils in Zweier-Trupps "ausschwärmen".

Wir freuen uns auf eure Beteiligung! Für Rückfragen und Anmeldungen könnt ihr euch gerne über unser Kontaktformular an uns wenden.

Der heutige Termin wird aber nicht ausreichen! Wir haben einfach zu viele Plakate aufgehängt. Bitte meldet euch auch dann bei uns, wenn ihr erst am Freitag oder Samstag Zeit habt, mit uns gemeinsam die Plakate abzuhängen!

Es grüßen euch herzlich

Alex Lubawinski
Abt.-Vorsitzender

Torsten Hofer, Mechthild Schomann, Uwe Vogel
Stellv. Abt.-Vorsitzende

Tobias Hüchtemann
Abt.-Kassierer

Rainer Unglehrt
Abt.-Schriftführer

23.09.2013 in Wahlen

Pankow hat gewählt

 

Wie hat die SPD in Pankow und Berlin abgeschnitten?

Eine übersichtliche grafische Darstellung über den Ausgang der Bundestagswahl 2013 finden Sie hier:

http://berlinwahlkarte2013.morgenpost.de/

Zum Wahlausgang im Einzelnen:

https://www.wahlen-berlin.de/

23.09.2013 in Wahlen

Zum Ausgang der Bundestagswahl 2013

 

Liebe Pankowerinnen und Pankower!

Nach der klaren und eindeutigen Niederlage der SPD im Bezirk Pankow, an der es auch nichts zu beschönigen gibt, muss die Arbeit vor Ort dennoch weitergehen.

Das Wahlergebnis hält sicherlich das ein oder andere Trostpflaster für uns bereit. Manch einen mag das ja auch trösten. - Für die Sozialdemokratie ist ein dritter Platz im Bezirk Pankow jedoch nicht akzeptabel.

Sozialdemokraten kämpfen auf Sieg, nicht auf Platz.

Wir sind dabei, die Ursachen für das schlechte Abschneiden in unserem Wahlkreis zu analysieren, damit wir in vier Jahren nicht wieder dieselben Fehler machen wie bei der Bundestagswahl 2013.

In der Stunde einer schweren Niederlage erweist sich die wahre Größe eines Menschen. Eine Niederlage anzunehmen, erfordert Demut.

Wir nehmen die Niederlage bei der Bundestagswahl 2013 an.

Es grüßt Sie herzlich

Der Geschäftsführende Abteilungsvorstand (GAV) der
SPD-Abteilung 01 Niederschönhausen-Blankenfelde

13.09.2013 in Wahlen

SPD-Wahlparty im "Hotel Pankow"

 

Die SPD-Abteilung 01 Niederschönhausen-Blankenfelde lädt alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein zu ihrer Wahlparty.

Gemeinsam wollen wir auf unseren gelungenen Bundestagswahlkampf anstoßen, der 18-Uhr-Prognose entgegenfiebern und den weiteren Verlauf des Wahlabends verfolgen. Verpassen Sie keine Analyse, keine Hochrechnung!

Wann und wo?

  • am Wahlsonntag, den 22. September 2013,
  • ab 17:30 Uhr (in Worten: siebzehn Uhr dreißig),
  • im "Café Pankow" im "Hotel Pankow",
    Pasewalker Str. 14-15 / Ecke Pankower Str., 13127 Berlin

Das "Hotel Pankow" ist das einzige Hotel mit "Peerblick".

Das "Hotel Pankow" ist gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen: Direkt vor dem Hotel befindet sich die Straßenbahn-Haltestelle "Pankower Straße" der Linie 50.

Die freundliche "Gaststätten-Leitung" hält wieder jede Menge erquickende Getränke zum kommoden Preis für die zahlreichen durstigen Kehlchen bereit. :-)

Bei der Bundestagswahl 2013 bahnt sich - wer hätte das vor ein paar Monaten noch ernsthaft geglaubt! - ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen an.

Sie haben es in der Hand.

Deutschlands neuer Bundeskanzler, Peer Steinbrück, hat eine beeindruckende Aufholjagd hingelegt. Nach dem Kanzler-Duell steht Allen klar vor Augen: Der Kanzler-Kandidat der SPD spricht Klartext. Er hat Ecken und Kanten. Er ist authentisch, ehrlich und sympathisch. Er zeigt Schwarz-Gelb den Stinkefinger.

Die weichgespülte Kanzlerin war gestern. Heute ist Peer Steinbrück.

Rilke schrieb: "Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr. Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben." - Doch so ist es nicht.

Das WIR entscheidet. Deutschland gewinnt. Wir feiern alle gemeinsam.

 

PS: Die Veranstaltung ist öffentlich.
Nichtmitglieder und Gäste sind herzlich willkommen!
Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos:

30.08.2013 in Wahlen

Kanzler-Duell im "Hotel Pankow": Das Bier gewinnt!

 

Wir, die SPD-Abt. 01 Niederschönhausen-Blankenfelde, kucken zusammen das Kanzler-Duell am 1. September 2013.

Deutschlands neuer Bundeskanzler, Peer Steinbrück, stellt an diesem Sonntagabend einem Millionenpublikum unser Programm für die nächsten vier Jahre vor.

Dabei wird der Kanzlerkandidat der SPD die Unterschiede zur noch amtierenden Regierungschefin Angela Merkel in aller Deutlichkeit herausarbeiten.

Und das alles völlig live und total in Farbe!

Wo?

In Pankows einzigem Hotel mit "Peerblick":

  • "Hotel Pankow"
  • Pasewalker Str. 14-15 / Ecke Pankower Str.
  • 13127 Berlin

Wann?

  • Sonntag, den 1. September 2013,
  • ab 19:30 Uhr.

(Achtung! Extra-Service für den Alt-Genossen: Rudelkucken der RBB-"Abendschau" für und mit Helmut Hampel auf der Großbild-Leinwand!)

Kalte und preiswerte Getränke werden von der "Gaststätten-Leitung" in ausreichender Zahl zur Verfügung gestellt.

Das "Hotel Pankow" ist gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen: Direkt vor dem Hotel befindet sich die Straßenbahn-Haltestelle "Pankower Straße" der Linie 50.

Die Sache ist klar: Das WIR entscheidet. Das Bier gewinnt!

Und Peer wird Kanzler.

PS: Die Veranstaltung ist öffentlich.
Nichtmitglieder und Gäste sind herzlich willkommen!
Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos:

22.08.2013 in Wahlen

"Kleisterparty" am 24. August 2013, 11 Uhr

 

Der Wahlkampf ist in vollem Gange! Die SPD-Abteilung 01 Niederschönhausen-Blankenfelde hat sich aktiv eingebracht und über 250 Plakate in unserem Kiez aufgegangen.

Nun wollen wir die zweite Plakatierungswelle starten. Diesmal wollen wir mit unserem Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück und weiteren Themenplakaten, insbesondere zur Rente, in die Offensive gehen.

Wir laden euch daher recht herzlich ein zur

„Kleister-Party“

  • am Samstag, den 24. August 2013,
  • um 11 Uhr,
  • in den Garten in der Waldowstr. 26 (bei Otremba), 13156 Berlin.

Gemeinsam wollen wir die neuen Steinbrück-Plakate sowie die neuen Themenplakate zur Rente mit euch auf Pappen kleben.

Fürs leibliche Wohl ist gesorgt: Es wird gegrillt, gekühlte Getränken stehen bereit!

Wir freuen uns über jede helfende Hand – auch diejenigen, die sich vielleicht nicht so mobil fühlen, auf Leitern zu klettern und die Plakate aufzuhängen, können sich hier gut einbringen. Die Plakate müssen auf Holz-Pappen geklebt werden. Auch sonst gibt es noch die eine oder andere Kleinigkeit zu tun.

Anschließend fahren wir die Plakate in mehreren Teams direkt aufhängen.

Wie immer gilt: Je mehr Leute mithelfen, umso schneller sind wir fertig

Bitte gebt uns Rückmeldung, in welcher Form ihr euch beteiligen möchtet:

05.03.2013 in Wahlen

Tobias Hüchtemann leitet den Wahlkampf

 

Tobias Hüchtemann

Der Vorstand der SPD-Abteilung 01 Niederschönhausen-Blankenfelde hat Tobias Hüchtemann einstimmig als Wahlkampfbeauftragten der Abteilung für den Bundestagswahlkampf im Wahlkreis 076 Pankow benannt.

Soweit innerhalb der Pankower SPD von schlecht unterrichteten Kreisen das unzutreffende Gerücht gestreut wird, die SPD-Abteilung 01 Niederschönhausen-Blankenfelde hätte angeblich einen Beschluss gefasst, keinen Wahlkampf zu machen, sei an dieser Stelle für die Abteilung und den gesamten Vorstand noch einmal ausdrücklich klargestellt, dass es einen solchen Beschluss nicht gibt und auch nicht geben wird - egal, wer derartiges auch verbreiten mag. Alle anders lautenden Gerüchte sind nachweislich falsch. Tatsächlich richtig ist: Die SPD-Abteilung 01 Niederschönhausen-Blankenfelde macht Wahlkampf. Punkt. Selbstverständlich! Es ist für uns nicht nachvollziehbar, warum etwas anderes behauptet oder angenommen wird.

Als Beauftragten für den Ersten Mai ernannte die Abteilung Andreas Jensen. Auch diese Personalentscheidung erging mit einstimmiger Mehrheit.

Die SPD-Abteilung 01 Niederschönhausen ist eine Abteilung mit einem klaren sozialdemokratischen Profil. Wir stehen für soziale Gerechtigkeit.

15.02.2013 in Wahlen

Soziale Gerechtigkeit hat drei Buchstaben

 

Der Vorstand der SPD-Abteilung 01 Niederschönhausen-Blankenfelde hat den folgenden Wahlaufruf zur Mitglieder-Befragung auf seiner gestrigen Sitzung beschlossen.

Genossinnen und Genossen!

An diesem (!) Sonntag, den 17. Februar 2013, stellen sich die vier Kandidierenden, die sich um die SPD-Direktkandidatur im Wahlkreis 076 Pankow bewerben, in einer Mitglieder-Befragung dem direkten Votum der Basis: Leonie Gebers, Severin Höhmann, Klaus Mindrup und Roland Schröder.

Wann und wo?

  • Am Sonntag, den 17. Februar 2013,

  • von 10 bis 12 Uhr
    (mit anschließender Urnenwahl von 13 bis 17 Uhr),

  • im Saal der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin,
    Bezirksamt Pankow (Ortsteil Prenzlauer Berg),

    Fröbelstr. 17, Haus 7, 10409 Berlin.

Diese Mitgliederbefragung ist die erste dieser Art in der Geschichte unseres Kreises.

Wir als SPD sind - und ihr, liebe Genossinnen und Genossen, seid - nun aufgerufen, den Buchstaben S - P - D auch in Pankow einen modernen Sinn zu geben und sie mit Leben zu erfüllen: Wofür steht die SPD in Berlin-Pankow?

 

15.02.2013 in Wahlen

Geheime Kabinenwahl beantragt

 

Der Vorstand der SPD-Abteilung 01 Niederschönhausen-Blankenfelde hat einstimmig beschlossen, bei der Wahlkreiskonferenz (WKK) zur Aufstellung der SPD-Direktkandidatur im Wahlkreis 076 Pankow am 23. Februar 2013 die Abstimmung in Wahlkabinen zu beantragen.

Damit soll die tatsächliche Geheimheit der Wahl sowie die Freiheit der Willensentschließung und Willensbetätigung in Hinblick auf den Delegierten-Entscheid funktionell abgesichert werden.

Angesichts der zu beobachtenden Nervosität im Vorfeld der Kandidatenaufstellung soll so von den einzelnen Delegierten jeglicher Druck genommen werden - gleich, ob ein solcher tatsächlich auf sie ausgeübt oder nur von ihnen etwaig als solcher empfunden wird.

14.09.2012 in Wahlen

Über Garanten, Gefahren und Chancen

 

Für den Bestand der Demokratie in Deutschland sind politische Parteien, sofern sie in freien Wahlen im fairen Wettbewerb zueinander stehen, unverzichtbar. Eine Demokratie, die völlig ohne die Organisationsform der politischen Parteien auskommt, ist schlechterdings nicht vorstellbar.

Alle Menschen in unserem Land können stolz und glücklich sein über den Weg der Demokratie, den Deutschland seit 1949 auf der West-Seite und seit der Wende gemeinsam und vereint bei uns in Ost und West eingeschlagen hat.

Der große Erfolg der Bundesrepublik und ihre hohe Anerkennung, die sie sich bis heute überall wieder in der Welt erarbeitet hat, sind im Wesentlichen den beiden großen deutschen Volksparteien, SPD und CDU, ihrer vorausschauenden Politik sowie ihren politischen Repräsentanten - insbesondere allerdings der auf Aussöhnung und Annäherung gerichteten Politik Willy Brandts - zu verdanken.

Obwohl SPD und CDU als Volksparteien insoweit das gemeinsame Motiv eint, nicht nur Partikular-Interessen zu verfolgen, sondern eine auf Ausgleich und gerechte Abwägung der verschiedenen gesellschaftlichen Interessenlagen gerichtete mehrheitsfähige Politik zu betreiben, so bestehen zwischen den beiden großen Volksparteien dennoch gravierende inhaltliche Unterschiede.

21.10.2011 in Wahlen

Stark im Norden

 

Stark im Norden - das ist die SPD-Abteilung 01 Niederschönhausen-Blankenfelde. In der nächsten Legislaturperiode stellen wir mit Alex Lubawinski erneut ein direkt gewähltes Abgeordnetenhaus-Mitglied.

Zudem schafften es Torsten Hofer (Platz 11) und Angelika Stroh-Purwin (Platz 14) in die BVV. Für Torsten Hofer ist es bereits die dritte Wahlperiode; er ist seit 2002 Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow.

Ebenfalls ins Bezirksparlament einziehen wird in Kürze auch Mechthild Schomann; sie verfügt über einen sicheren Nachrücker-Platz (Platz 20).

07.09.2011 in Wahlen

Flugblätter fanden reißenden Absatz

 
Alex Lubawinski bei der Frühverteilung vor dem S-Bahnhof Schönholz

Nach dem gestrigen Sieg von Klaus Wowereit beim TV-Duell fanden unsere Flugblätter bei der heutigen Frühverteilung reißenden Absatz.

Wir standen von 7 bis 8:30 Uhr vor dem S-Bahnhof Schönholz. Anfangs war das Wetter noch nicht so dolle: Dicke fette Regentropfen klatschten mit lautem "Batsch!" auf das Papier. Doch nach einer viertel Stunde hörte der Regen auf, und es wurde eine wunderbare Frühverteilung.

Uns fielen beim Verteilen fast die Arme ab. Über 500 Flugblätter wechselten in den anderthalb Stunden den Besitzer. Die Stimmung bei den Menschen war gut.

"Meine Stimme habt ihr sowieso!", war ein oft gehörter Satz.

07.09.2011 in Wahlen

Frühverteilung mit Alex Lubawinski

 
Klarer Fall: Alex Lubawinski hat den Durchblick im Wahlkreis 2

Das Ergebnis ist eindeutig: Der klare Sieger des RBB-Fernsehduells "Wowereit ./. Henkel" ist Klaus Wowereit!

Aus diesem Grund führt die SPD-Abteilung 01 Niederschönhausen-Blankenfelde am

  • Mittwoch, den 7. September 2011,
  • von 7 bis 8:30 Uhr,

eine Frühverteilung vor dem S-Bahnhof Schönholz - gemeinsam mit Ihrem Pankower SPD-Direktkandidaten Alex Lubawinski - durch.

01.09.2011 in Wahlen

TV-Duelle kucken mit Alex Lubawinski

 
Heimspiel für Wowi: TV-Duelle am 6. und am 8. September 2011

"Ich bin all hier!" - Gleich zwei Mal wird sich Klaus Wowereit in der nächsten Woche duellieren - und alle kucken zu!

Unter der Schirmherrschaft von Alex Lubawinski lädt die Nord-Pankower SPD zum gemeinsamen TV-Duell-Kucken ein:


TV-Duell Nr. 1: Klaus Wowereit - Frank Henkel:

  • am Dienstag, den 6. September 2011,
  • von 20:15 bis 21:00 Uhr,
  • im "Café Pankow" (im "Hotel Pankow"),
    Pankower Str. 29, 13127 Berlin.

Einlass ist 19:30 Uhr im "Café Pankow".

04.08.2011 in Wahlen

Erst Pankow, dann die Partei

 

VON HELMUT HAMPEL

Über 20 Jahre kenne ich Alex Lubawinski nun schon aus unserer gemeinsamen Zusammenarbeit.

Zunächst als Stadtrat und später als Bürgermeister des Bezirks Pankow.

In allen Situationen war Alex Lubawinski ein verlässlicher und verbindlicher Partner, der auch immer zu seiner Meinung stand. Wir müssten mehr wie ihn haben.

15.07.2011 in Wahlen

SPD-Großplakat spenden!

 
Bereits im Bundestagswahlkampf 2009 hatten die SPD-Mitglieder im Pankower Norden ihrer Partei mehrere Großplakate gespendet.

Und weil das vor zwei Jahren so reibungslos geklappt hat, machen wir diese Aktion in diesem Jahr einfach noch mal!

Und auch Sie können mitmachen! Über die folgende Internetseite können Sie mit nur wenigen Klicks "Ihr" ganz persönliches SPD-Großplakat bestellen - und sogar darüber entscheiden, an welchem Standort es genau stehen soll:

26.05.2011 in Wahlen

Lubawinski einstimmig nominiert

 
Alex Lubawinski auf der Sonder-Wahlkreiskonferenz

Die Sonder-Wahlkreiskonferenz der drei Nord-Abteilungen hat den früheren Bezirksbürgermeister von Pankow, Alex Lubawinski, am gestrigen Abend einstimmig (30 Ja-Stimmen, 0 Nein, 0 Enthaltungen, 1 ungültig) zum Direktkandidaten im Wahlkreis 2 nominiert.

Am Sonnabend, den 28. Mai 2011, 10 Uhr, Fröbelstr. 17, Haus 7, 10405 Berlin, wird die SPD-Kreisdelegiertenversammlung im BVV-Saal über die Direktkandidatur im Wahlkreis 2 entscheiden.

Termin für die Abgabe der Wahlvorschläge ist Dienstag, der 12. Juli 2011, 18 Uhr, bei der Bezirkswahlleiterin.


Weitere Informationen:

25.05.2011 in Wahlen

EINLADUNG: Sonder-Wahlkreiskonferenz am 25. Mai 2011

 

Auf ihrer heutigen Sonder-Wahlkreiskonferenz werden die drei Nord-Abteilungen der Pankower SPD die Nominierung für die Direktkandidatur im Wahlkreis 2 / Pankow durchführen.

Die Sonder-Wahlkreiskonferenz findet am

  • Mittwoch, den 25. Mai 2011,
  • um 19 Uhr,
  • im Restaurant "Schönholzer Heide"
    (auf dem Gelände der Stiftung "Schönholzer Heide"),
    Heinrich-Mann-Str. 31, 13156 Berlin,

statt.

19.05.2011 in Wahlen

Einstimmiges Votum: Lubawinski tritt an

 

Auf ihrer Gemeinsamen Sondersitzung am Donnerstag, den 19. Mai 2011, haben sich die Vorstände der SPD-Abteilungen 01 Niederschönhausen-Blankenfelde, 02 Französisch Buchholz und 03 Wilhelmsruh-Rosenthal einstimmig (19 Ja-Stimmen, 0 Nein, 0 Enthaltungen) für Alex Lubawinski als Direktkandidaten im Wahlkreis 2 ausgesprochen.

Somit gehen die Vorstände der drei SPD-Abteilungen im Pankower Norden mit einem gemeinsamen Personalvorschlag in die für den 25. Mai 2011 einberufene Sonder-Wahlkreiskonferenz (Außerordentliche Mitglieder-Vollversammlung aller drei Nord-Abteilungen).

03.02.2011 in Wahlen

Herr Felgner von der CDU

 

EIN KOMMENTAR VON HELMUT HAMPEL

Es ist das peinlichste CDU-Plakat aller Zeiten. Ganz Pankow ist voll damit.

Die CDU räumt endlich die abgelegten Weihnachtsbäume von den Pankower Straßen, welche bereits vor drei Wochen eingesammelt wurden! Dank dafür übrigens der BSR, dass das alles so reibungslos geklappt hat.

Jetzt müssen bloß noch die Felgner-Plakate wieder von den Masten runter. Damit es in Pankow wieder "aufgeräumt" und "sauber" aussieht. Ansonsten droht ein Bußgeld.

23.04.2009 in Wahlen

Gegen Billiglöhne, Finanzhaie und heiße Luft

 


Nach dem Volksentscheid am Sonntag gehts in Berlin nahtlos weiter mit dem Wahlkampf. Denn die Europawahl steht an. Alle fünf Jahre wird es gewählt, das Europäische Parlament. Das deutsche Volk wird 99 Abgeordnete in das europäische Entscheidungsgremium entsenden. Für Berlin geht Dagmar Roth-Behrendt an den Start.

01.04.2009 in Wahlen

Adenauer-Haus startet „Geheimplan Köhler“ (Aprilscherz)

 

Berlin (cpd) - In der Union wächst die Sorge vor einer Niederlage Horst Köhlers bei der Bundespräsidentenwahl. Seine Mehrheit in der Bundesversammlung ist auf lediglich zwei Stimmen zusammengeschrumpft. Nun schwant selbst Christdemokraten, dass die Wahl am 23. Mai 2009 zum Debakel für das Staatsoberhaupt werden könnte.

„Wir müssen aufpassen, dass Horst Köhler nicht als erster Bundespräsident in die Geschichte eingeht, der im Amt abgewählt wird“, heißt es im Adenauer-Haus. Das Hauptproblem sei, dass in der Bundesversammlung nicht nur „bewährte Kräfte aus der Politik“ säßen, sondern auch „so genannte Prominente“. Diese seien unberechenbar: „Die wählen, was sie wollen, und nicht, was sie sollen.“

04.05.2008 in Wahlen von Torsten Hofer MdA | Anpacken! Für Pankow.

Aktion "Saubere Laterne" in Niederschönhausen & Co.

 
Torsten Hilse beim Plakate-Entfernen in der Grabbeallee in Niederschönhausen

Eine Woche ist der Volksentscheid jetzt her. Krachend ist er in die Hose gegangen: Friedbert Pflügers Versuch, den Volksentscheid zu einem Misstrauensvotum gegen die rot-rote Regierung aufzublasen. Klaus Wowereit geht daher als Gewinner vom Platz, während CDU-Pflüger einmal mehr seinen Ruf als ewiger Verlierer gefestigt hat. Aus dem Thema "Offenhaltung des Flughafens Tempelhof" ist die Luft nun endgültig raus. Die millionenschwere Materialschlacht der Flugbetriebs-Befürworter, sekundiert von Springerpresse und Provinzfernsehen, hat offenkundig nicht verfangen. Volksentscheide kann man nicht kaufen; man muss die Leute auch überzeugen. Es reicht eben nicht, auf Nebenthemen zu setzen, die lediglich partiell in der Stadt von Interesse sind. Nur mit Themen von Gesamtberliner Interesse lässt sich diese Stadt dauerhaft einen.

Sei dabei!

Mitglied werden

Stark für Berlin.

SPD Pankow
Torsten Hofer
Klaus Mindrup
Sylvia-Yvonne Kaufmann

Was steht an im Kiez?

Abt.-Versammlung SPD Niederschönhausen-Blankenfelde
26.06.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

China-Restaurant "Hua Li Du", Dietzgenstr. 11 a (Am Ossietzkyplatz), 13156 Berlin

Abt.-Vorstand SPD Niederschönhausen-Blankenfelde
11.09.2018, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr

China-Restaurant "Hua Li Du", Dietzgenstr. 11 a (Am Ossietzkyplatz), 13156 Berlin

Abteilungsversammlung der SPD Wilhelmsruh-Rosenthal
18.09.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr

Restaurant Dittmann's, Hauptstraße 106, 13158 Berlin

Abt.-Versammlung SPD Niederschönhausen-Blankenfelde
25.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

China-Restaurant "Hua Li Du", Dietzgenstr. 11 a (Am Ossietzkyplatz), 13156 Berlin

Abt.-Vorstand SPD Niederschönhausen-Blankenfelde
09.10.2018, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr

China-Restaurant "Hua Li Du", Dietzgenstr. 11 a (Am Ossietzkyplatz), 13156 Berlin

Abteilungsversammlung der SPD Wilhelmsruh-Rosenthal
16.10.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr

Restaurant Dittmann's, Hauptstraße 106, 13158 Berlin

 Alle Termine

Stark im Norden.

Ausgezeichnet!

Websozi-Seite des Monats: Wir waren die Nr. 1 im Juli 2002!

Suchen