01.08.2020 | Gegen Rechtsextremismus

Ein gemeinsames Zeichen gegen Rechts

 

Gegendemo der Berliner SPD

Am Sonnabend, den 1. August 2020 fand in Berlin eine große bundesweit organisierte Demonstration von Gegnern der derzeitigen Corona-Eindämmungsmaßnahmen und Verschwörungsideologen*innen statt, zu der auch rechtsradikale Gruppierungen aufgerufen hatten. Ein Grund für die Berliner SPD, dem Aufruf der „Omas gegen rechts“ zu folgen und ein klares Zeichen für Demokratie, eine offene Gesellschaft und gegen rechts zu setzen.

22.07.2020 | Gegen Rechtsextremismus

Gedenken an Attentate von Oslo und Utøya

 

Niemand ist vergessen

Am 22. Juli 2011 starben in Oslo und auf der Insel Utøya 77 Menschen durch die Gewalt und den Hass des Rechtsterroristen Anders Behring Breivik. Die beiden gezielten Attentate auf die offene und freie Gesellschaft erschütterten Norwegen und die ganze Welt. Die vielen jungen Genoss*innen der sozialdemokratischen Partnerorganisation Arbeidernes Ungdomsfylking (AUF) wurden ermordet, weil sie für eine andere Welt einstanden. Die jüngsten von Ihnen waren gerade 14 Jahre alt.

Heute, neun Jahre später, erinnerten die Berliner Jusos und die Sozialistische Jugend - Die Falken Berlin zusammen mit Berliner Sozialdemokraten*innen an die Opfer dieses schrecklichen Tages. Auch der Kreisvorsitzende der Pankower SPD, Knut Lambertin, Birte Darkow, Mitglied des Kreisvorstandes, sowie Katja Ahrens und Oliver Görs aus der Abteilung Niederschönhausen Blankenfelde waren vor Ort, um Ihrer zu gedenken.

23.06.2020 | Abteilung

Pankower Nordabteilungen bereiten sich auf Wahl zum Kreisvorstand vor

 

Vorstellung der Kandidaten-Teams

Am 23. Juni 2020 fand zum zweiten Mal eine gemeinsame Abteilungsversammlung der Pankower Nordabteilungen Karow-Buch, Niederschönhausen-Blankenfelde, Französisch Buchholz, Blankenburg-Heinersdorf und Wilhelmsruh-Rosenthal statt. Anlass für die gemeinsame Veranstaltung war die Vorstellung der beiden Kandidaten-Teams, die vor den Kreisvorstand kandidieren.

22.06.2020 | Abteilung

Ein sozialdemokratisches Herz hat aufgehört zu schlagen…

 

Mit tiefer Trauer müssen wir mitteilen, dass unser Vorstandsmitglied Andreas Jensen (genannt „Ente“) gestern, am 21.06.2020, verstorben ist.

Andreas hat mit seiner unvergleichlichen Mischung aus sozialdemokratischer Grundhaltung, Menschenfreundlichkeit und Berliner Mutterwitz jede Versammlung belebt und Impulse gesetzt. Als erfahrener Sozialdemokrat aus Reinickendorf kommend, hat er unsere Abteilung von 1990 an mit aufgebaut und ständig konstruktiv begleitet. Er brachte viele Ideen und Erfahrung zur Parteiarbeit und politischem Handeln in die Abteilung und hat wesentlich zur Vernetzung von Sozialdemokrat*innen in ganz Berlin beigetragen. Trotz seiner am Ende schweren Erkrankung hat Andreas immer noch mitgearbeitet und -entschieden. Er war uns immer eine wichtige Stimme, die nun für immer verstummt ist. Andreas wird uns immer im Gedächtnis bleiben. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Angehörigen.

Andreas, wir verneigen uns vor Dir!

18.06.2020 | Allgemein

Digitale Vorstellung der Kandidierenden für den SPD-Kreisvorsitz

 

Einladung zur digitale Abteilungsversammlung am 23. Juni 2020

Die Abteilungen der SPD im nördlichen Pankow möchten die Möglichkeit bieten, die beiden Kandidaten-Duos für den Kreisvorsitz– Birte Darkow & Dennis Buchner sowie Rolf Henning & Rona Tietje, die ihre Bewerbung im Frühjahr angekündigt hatten, vorab kennenzulernen. Weitere Informationen im Kalendereintrag.

Wir und Facebook

Wir, Berlin und Europa

SPD im Bezirk:
SPD Pankow
Im Abgeordnetenhaus:

Torsten Hofer
Im Bundestag:

Klaus Mindrup
Im Europaparlament: 

Gaby Bischoff

Wir und unsere Nachbarn

 

Wir und du