Virtuelle Abteilungssitzung – Das nächste B für Berlin war dran

Veröffentlicht am 23.03.2021 in Abteilung

Zuletzt hatte die Abteilung in ihrer Februarsitzung die Wirtschaft zu Gast. Damit sind wir in die Auseinandersetzung mit den „Fünf Bs für Berlin“, die die Grundlage der #HerzenssacheBerlin – Kampagne und des Wahlprogramms der Berliner SPD sind, gestartet. Im März ging es nun um das Thema Bildung.

„B“ wie Bildung

Wir hatten Dennis Buchner, Co-Kreisvorsitzender und MdA zu uns eingeladen. Dennis hat am Wahlprogramm auf Landesebene mitgearbeitet und uns einen Überblick über das Bildungskapitel gegeben.

Die sozialdemokratische Bildungspolitik hat in den vergangenen Jahren einiges erreicht: Ausbau der Kitaplätze, kostenloses Schulmittagessen für alle Kinder der Primarstufe und den Wegfall der Elternkostenbeteiligung bei der ergänzenden Förderung und Betreuung (eFöB) in den unteren Grundschulklassen.

Im Wahlprogramm finden sich aber noch einige weitere Aspekte aus dem Bildungsbereich, die die SPD weiter vorantreiben oder neu in den Fokus nehmen möchte.

So sollen zum Beispiel Schulen in schwieriger Lage passgenaue und stärkere Unterstützung erhalten, damit sie den Herausforderungen des Schulalltags erfolgreich begegnen können. Digitale Schule ist spätestens seit Beginn der Pandemie ein Stichwort, das nicht fehlen darf. Den Nachholbedarf in diesem Bereich hat die SPD erkannt und nimmt die Herausforderung an! Auch will die SPD Veränderungen in der Ausbildung von Pädagoginnen und Pädagogen. Hier soll besonders die Verzahnung zwischen Theorie und Praxis verstärkt und die Anleitung von Quereinsteigenden sowie Referendar:innen intensiviert werden. Und weil das Lernen nicht mit der Schulzeit endet, legt die Berliner SPD Wert auf gute Erwachsenenbildung mit Schwerpunkten bei Grund- und Demokratiebildung.

Bilanz nach einem Jahr Abteilungsvorsitz

Nach der Diskussion mit Dennis gaben unsere beiden Abteilungsvorsitzenden Sarah Neumeyer und Tobias Hüchtemann einen kleinen Rückblick gegeben – ein Jahr Abteilungsvorsitz unter Corona-Bedingungen. Die Bilanz der beiden zeigt deutlich: einiges verlief anders als geplant! Aber die Abteilung hat es trotz der schwierigen Lage geschafft, Präsenzveranstaltungen und Gesprächsformate zu organisieren – sogar ein Sommerfest war möglich. Außerdem haben sich die virtuellen Sitzungen als nützliches Instrument erwiesen, um auch zusammenzukommen, wenn nicht alle an einem Ort sein können. Wir hoffen natürlich alle darauf, einander möglichst bald wieder persönlich treffen zu können.

Bis dahin werden wir auch weiter unsere Abteilungsarbeit in mittlerweile geübter virtueller Form fortführen.

 

Wir und Social Media

Wir, Berlin und Europa

SPD im Bezirk:
SPD Pankow
Im Abgeordnetenhaus:

Torsten Hofer
Torsten Schneider
Im Bundestag:

Klaus Mindrup
Im Europaparlament:

Gaby Bischoff

Wir und unsere Nachbarn

 

Wir und du