"Wie geht das mit der Briefwahl?"

Veröffentlicht am 05.02.2013 in Deutschland

Die Mitgliederbefragung entwickelt sich zum Renner!

Zumindest wenn man sich in der Pankower SPD mal so umhört, hat fast jede und jeder schon die Unterlagen für die Briefwahl beantragt.

Immer mehr Genossinnen und Genossen stehen dann aber ein wenig ratlos vor den ihnen zugeschickten bunten Wahl-Unterlagen und fragen sich:

"Wie geht das denn jetzt? Welcher Zettel muss in welchen Umschlag?"

Die SPD-Abt. 01 Niederschönhausen-Blankenfelde klärt gerne auf!

Aus diesem Grund veröffentlichen wir hier eine grafische Darstellung, die das ganze Verfahren auf einer einzigen Seite schön übersichtlich visualisiert:

Weitere Infos:

PS: Die Briefwahl-Unterlagen können übrigens auch formlos unter der folgenden E-Mail-Adresse beantragt werden: kreis.pankow@spd.de