02.05.2014 in Bürgerbeteiligung

Volksentscheid in Berlin: oben NEIN, unten JA

 
Unsere Abstimmungsempfehlung für den 25. Mai 2014: oben NEIN, unten JA.

Am 25. Mai 2014 haben Sie die Wahl:

Der Volksentscheid "100 Prozent Tempelhof" blockiert jedwede Entwicklung.

Anders ist das mit dem Gesetzentwurf des Berliner Abgeordnetenhauses: Mit diesem sichern Sie Berlins größte Freifläche, setzen sich gleichzeitig für eine behutsame Entwicklung am Rand des Tempelhofer Feldes ein und ermöglichen so den dringend benötigten Bau neuer Wohnungen in der Hauptstadt.

Das ist der richtige Weg für Berlin. Fortschritt statt Stillstand.

Unsere Empfehlung für den Stimmzettel: oben NEIN, unten JA.

15.02.2012 in Bürgerbeteiligung von SPD-Abteilung 03 Wilhelmsruh-Rosenthal

Bürgerschaftliches Engagement in Wilhelmsruh aufrecht erhalten

 

Beschluss der SPD Wilhelmruh-Rosenthal auf der Abt.-Versammlung am 14. Februar 2012:

Bürgerschaftliches Engagement stärken!

Die SPD Wilhelmsruh-Rosenthal kennt die Geldprobleme des Landes Berlin und der Berliner Bezirke. Die richtige Verteilung der zur Verfügung stehenden Gelder ist demokratisch zu klären.

Eine Lösung für ein funktionierendes Kommunalwesen ist die Förderung von bürgerschaftlichem Engagement. Bürgerschaftliches Engagement muss uns einen Teil des Bezirkshaushaltes wert sein.

Mit den wenigen öffentlichen Geldern viel für das Gemeinwesen zu bewirken, ist das Ziel.

Dieses Ziel wird mit einem sehr geringen Einsatz von öffentlichen Geldern mit der Förderung der ehrenamtlich betriebenen Bibliothek in Wilhelmsruh bereits erreicht.

Die SPD-Abteilung vor Ort fordert deshalb die Bezirkspolitik von Pankow auf, die notwendigen Mittel bereitzustellen, um das bestehende und funktionierende bürgerschaftliche Engagement in Wilhelmsruh weiter aufrecht zu erhalten.