Buchvorstellung in der BAKS am 22. März 2012

Veröffentlicht am 13.03.2012 in Geschichte

Am Donnerstag, den 22. März 2012, um 18 Uhr, wird die Schauspielerin Esther Esche im Rahmen der "Schönhauser Lesungen" aus dem Buch "Brücken über die Mauer" von Dieter Winkler und Hans-Joachim Rieseberg lesen.

Ort der Veranstaltung ist die

  • Bundesakademie für Sicherheitspolitik (BAKS),
  • Schlossanlage Schönhausen,
  • Ossietzkystraße 44/45, 13187 Berlin.

Das Buch "Brücken über die Mauer" beschäftigt sich mit den deutsch-deutschen Kontakten während der Mauerzeit. Vorbei an Stasi und anderen DDR-Organen haben Menschen versucht, die deutsche Teilung zu überwinden.

In dem Buch werden verschiedene Aktivitäten dargestellt, so u.a. die Rettung der Dresdner Frauenkirche und die Geschichte der Bohnsdorfer Mühle, die heute noch im Museum für Verkehr und Technik zu sehen ist.

In einem weiteren Beitrag des Buches schildert der Pankower Sozialdemokrat Helmut Hampel, wie die Stasi ihm nachspionierte und gleichzeitig versuchte, ihn für ihre Dienste einzuspannen. Doch sie bissen sich an ihm die Zähne aus.

Bei den "Schönhauser Lesungen" handelt es sich um eine Gemeinschaftsveranstaltung des Vereins "Für Pankow" e.V., der BAKS sowie des Kulturring in Berlin e.V. Der Eintritt ist frei.

Bereits eine Woche vorher, am 15. März 2012 (um 14:30 Uhr, Halle 3), wird das Buch zudem auf der diesjährigen Buchmesse in Leipzig vorgestellt.

Bei beiden Veranstaltungen - sowohl auf der Buchmesse als auch in der BAKS - werden Dieter Winkler und Helmut Hampel persönlich anwesend sein.


Zu den Personen:

Dieter Winkler - zusammen mit Hans-Joachim Rieseberg einer der Herausgeber des Buches "Brücken über die Mauer" - ist Historiker und ehemaliger Leiter des Heimatmuseums Hellersdorf. Dieter Winkler gehört wie Helmut Hampel der SPD-Abteilung 01 Niederschönhausen-Blankenfelde an.