Beeindruckende Geschichtsstunde in der BAKS

Veröffentlicht am 11.04.2010 in Geschichte

Am 8. April 2010 fand die Veranstaltung "Die Runden Tische - Schwatzgesellschaft oder Wegbereiter?" am authentischen Ort, wo einst die Runden Tische tagten, statt. Geladen hatte u.a. der "Für Pankow e.V."

EIN BERICHT VON HELMUT HAMPEL

Über einhundert Teilnehmer trafen sich am 8. April 2010 in der Bundesakademie für Sicherheitspolitik (BAKS) im historischen Saal der 2+4-Verhandlungen der Schlossanlage Schönhausen. In jenem Saal, in dem zur revolutionären Wendezeit 1989 / 1990 auch der Pankower "Runde Tisch" tagte und damit das entstandene Machtvakuum füllte und einen geordneten Übergang zur Demokratie organisieren half.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Schönhauser Lesungen" des Vereins "Für Pankow e.V." konnte man bei dieser Gemeinschaftsveranstaltung mit dem "Kulturring" und der BAKS eine Geschichtsstunde von höchster Qualität erleben. Thema waren die Runden Tische vor 20 Jahren. „Die Runden Tische - Schwatzgesellschaft oder Wegbereiter? - 20 Jahre danach", war der provokante und gleichzeitig neugierig machende Titel. Eine Expertengruppe saß im Präsidium. Als besonderer Gast ein Professor aus Warschau, ehemalige Bürgerrechtler, Teilnehmer der Runden Tische sowie zwei ehemalige Bürgermeister: Alex Lubawinski aus Pankow und Gert Schilling aus Weißensee (beide SPD). Auch der DDR-Außenminister zur Wendezeit, Markus Meckel (SPD), war gekommen. Sie berichteten über ihre Erlebnisse. Die Veranstaltung wurde in drei Teile eingeteilt:
  1. der Runde Tisch in Pankow
  2. der Runde Tisch in Deutschland und
  3. der Runde Tisch in Polen.
Auch der Beginn der Gewerkschaftsbewegung Solidarnocz wurde ausreichend gewürdigt. Eindrucksvoll schilderte der Professor die damalige Situation in Polen. Viel zu schnell gingen die Vorträge mit anschließender Diskussion zu Ende. Begeistert waren die Zuhörer, wobei man sehr schnell bemerkte, aus welchem politischen Lager sie waren. Der vielfältige Wunsch war, alles soll wiederholt werden. Es war die politische Lehrstunde. Viel zu wenige gibt es heute davon. Besonders die Jugend fehlte dabei. Auch politisch Verantwortliche sowie Bezirksverordnete hätten in größerer Zahl vertreten sein können. Und viele Bürger, für die es sicherlich interessant gewesen wäre, einer solchen Geschichtsstunde beizuwohnen.
 

Sei dabei!

Mitglied werden

Stark für Berlin.

SPD Pankow
Torsten Hofer
Klaus Mindrup
Sylvia-Yvonne Kaufmann

Was steht an im Kiez?

Abt.-Versammlung SPD Niederschönhausen-Blankenfelde
26.06.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

China-Restaurant "Hua Li Du", Dietzgenstr. 11 a (Am Ossietzkyplatz), 13156 Berlin

Abt.-Vorstand SPD Niederschönhausen-Blankenfelde
11.09.2018, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr

China-Restaurant "Hua Li Du", Dietzgenstr. 11 a (Am Ossietzkyplatz), 13156 Berlin

Abteilungsversammlung der SPD Wilhelmsruh-Rosenthal
18.09.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr

Restaurant Dittmann's, Hauptstraße 106, 13158 Berlin

Abt.-Versammlung SPD Niederschönhausen-Blankenfelde
25.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

China-Restaurant "Hua Li Du", Dietzgenstr. 11 a (Am Ossietzkyplatz), 13156 Berlin

Abt.-Vorstand SPD Niederschönhausen-Blankenfelde
09.10.2018, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr

China-Restaurant "Hua Li Du", Dietzgenstr. 11 a (Am Ossietzkyplatz), 13156 Berlin

Abteilungsversammlung der SPD Wilhelmsruh-Rosenthal
16.10.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr

Restaurant Dittmann's, Hauptstraße 106, 13158 Berlin

 Alle Termine

Stark im Norden.

Ausgezeichnet!

Websozi-Seite des Monats: Wir waren die Nr. 1 im Juli 2002!

Suchen