Kahlschlag der Platanen in der Platanenstraße

Kleine Anfrage zum Kahlschlag von Bäumen in der Platanenstraße / Niederschönhausen

Am 23. Juli 2020 wurde die Kleine Anfrage „Kahlschlag von Bäumen in der Platanenstraße / Niederschönhausen; KA – 0834/VIII“ an das Bezirksamt gestellt (KA-0834/VIII). Mit der Anfrage wurden die Hintergründe des radikalen Baumschnitts der Platanen in der Platanenstraße in Niederschönhausen am Freitag, den 17. Juli 2020 und am Samstag, den 18. Juli 2020 erfragt.

Der Bezirksbürgermeister Sören Benn antwortete am 30. Juli 2020 auf die Kleine Anfrage (KA-0834/VIII Antwort). Darin wurde erläutert, dass die Platanen aufgrund eines vermuteten Pilzbefalls (Massaria) gestutzt wurden. Dieser sei jedoch erst nach erfolgtem Schnitt feststellbar. Die beauftragten Firmen seien angehalten, schonend mit Vogelnestern und Kleintieren umzugehen. Außerdem wurde darauf hingewiesen, dass das Straßen-und Grünflächenamt Pankow die Zuständigkeit für Pflegeschnitte und Maßnahmen zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit innehabe und diese laut Bundesnaturschutzgesetz zulässig seien.

Hintergrund

Die unangekündigten Schnittmaßnahmen in der Platanenstraße lösten bei den Anwohnern entsetzen aus. Die darauffolgenden Beschwerden veranlassten diese Anfrage.

Fundstelle

Die vollständigen Anfragen und Antworten können Sie mit der zugehörigen Vorgangsnummer auf der Webseite der BVV von Pankow unter www.berlin.de suchen und einsehen.

 

Wir und Social Media

Wir, Berlin und Europa

SPD im Bezirk:
SPD Pankow
Im Abgeordnetenhaus:

Torsten Hofer
Torsten Schneider
Im Bundestag:

Klaus Mindrup
Im Europaparlament:

Gaby Bischoff

Wir und unsere Nachbarn

 

Wir und du